Unter uns steht Einer, den kennt keiner

Artikelnummer: 30028_DE

Grete Häusler (Hrsg.):

Bruno Gröning - Unter uns steht einer, den kennt keiner

 

Druckversion:

100 Seiten, Broschur

21 SW-Abbildungen

Gewicht: 0,13 kg

Länge: 19 cm; Breite: 12,5 cm; Dicke/Höhe: 0,9 cm

ISBN 978-3-86769-155-0

 

E-Book:

Art. Nr.: 30028_DE

 

Der Mittelschuldirektor, Historiker und passionierte Grenzwissenschaftler Josef Hohmann lernte Bruno Gröning im Mai 1955 kennen. Sein Interesse an dem Phänomen Gröning war vor allem wissenschaftlicher Art. Dabei stand er Herrn Gröning sehr skeptisch gegenüber und wollte ihn als Scharlatan herausstellen. Doch durch das persönliche Erleben überzeugte er sich nicht nur von den Erfolgen Grönings, sondern auch von der Lauterkeit seiner Person und von der Bedeutung seiner Mission. Deshalb verfasste er Ende 1956 als Ergebnis seiner Forschungen die vorliegende Schrift mit der Absicht, dem Wirken Grönings eine verständliche, reale Grundlage zu geben. Abschließend schreibt er:

„Seine Wundererfolge sind so einmalig, dass er bereits zu einer historischen Persönlichkeit emporgewachsen ist. Kommende Generationen werden sich mit ihm und seinem Werk beschäftigen. Sehen wir zu, dass wir als seine Mitmenschen vor der Geschichte bestehen und nicht Schimpf und Schande ernten.“
ISBN
978-3-86769-155-0
Autor
Grete Häusler GmbH